skip to content

Aktuelle News

Breaking News

Beerbach 2018 ...Samstag 08.09.2018!!!

> mehr...


Bilder PM@ Altstadtfest Herzogenaurach

...Bilder Online!

> mehr...


PM @JVA Nürnberg 2018

PM wieder mal in der JVA

> mehr...


> Zum Newsarchiv

Hans Bauer

JB with MUSICMAN Guitars, ENGL Amps

Geboren und aufgewachsen in einem idyllischen und beschaulichen Marktflecken in der Oberpfalz, wurde mir schnell klar, aus dieser Geborgenheit ausbrechen zu müssen. Die Haare wurden immer länger und die Musik immer lauter. Angefangen mit Sweet und den Beatles ging es schnell in die Klassik-Rock-Schiene: Black Sabbath, The Who, Led Zeppelin, um hier nur einige zu nennen. Ausgerüstet mit einem alten Tennisschläger wurde hauptsächlich bei Live-Alben fleißigst „mitgespielt“.

Im Alter von 17 Jahren und nach dem Kauf von „Made in Japan“ von Deep Purple war mir klar, der Tennisschläger kommt an den berühmten Nagel und eine „richtige“ Gitarre musste her. Gesagt, getan. Schon bald konnte ich eine fast unbespielbare rote „Klira“ Halbresonanz (ja so ähnlich wie die von Alvin Lee)  mein Eigen nennen. Als Verstärker dienten alte Röhrenradios, welche natürlich noch „getunt“ und hintereinandergeschaltet wurden. Echt geiler Sound – da ging „Smoke on the Water“ auf der dicken E-Saite schon fast wie von selbst von der Hand. Wenn da nicht die „Klira“ gewesen wäre! Inzwischen erweiterte ich den Kreis meiner Freunde, die auch ähnliche Interessen hatten und wir gründeten meine erste Rockband! Aber dazu mussten eine neue Gitarre und ein Verstärker her. Jetzt aber was Vernünftiges – Ibanez Roadster und Peavey Classic.

So ging es also bei mir los. Inzwischen sind es ein paar Gitarren mehr geworden und ich bin nach langer Suche nach „dem heiligen Gitarrensound“ von MesaBoogie über Marshall letztendlich bei ENGL zufrieden gelandet.

Meine erste Band „Skyscraper“, mit den besagten Freunden, wurde im Laufe der Jahre von verschiedenen anderen Formationen abgelöst. Musikalisch ging die Reise von Funk-Rock über Wave-Punk, Cover-Rock, Heavy-Rock ziemlich Querbeet. Auch Musiker aus anderen Nationalitäten wurden auf meiner „Reise“ gerne mitgenommen. Aus privaten Gründen landete ich dann im Herbst 2000 in der Frankenmetropole Nürnberg. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit der „offenen und herzlichen“ Art fränkischer Musikerkollegen, fand ich im Sommer 2002 nette Leute, mit denen man sich an Rock-Covers und eigenen Stücken versuchte. Zu dieser Formation stieß dann auch später Hansjörg. Mit seiner Hammond eröffneten sich ganz neue Horizonte. Auch wurde wegen des Hammondsounds meine über die Jahre nie völlig zu unterdrückende musikalische Leidenschaft  -  Deep Purple  -  neu entfacht. Die ersten Versuche an Deep Purple Stücken waren  viel versprechend, sodass wir Ende 2007 beschlossen, eine Deep-Purple-Coverband zu gründen. Mitmusiker, welche der gleichen „Mania“ verfallen sind, wurden schnell gefunden.
PurpleMania war gegründet!

Wo unser Weg hinführt, kann ich nicht sagen, aber solange dieser Spaß und diese Leidenschaft an den Songs von Deep Purple bei uns anhalten, ist noch vieles möglich …!!!!

E-Mail: hans.bauer@purplemania.de